Download Die Schwimmbagger: Zweiter Band : Schiffskörper und by Blaum, v. Marnitz (auth.), Dipl.-Ing. Friedmut v. Marnitz PDF

By Blaum, v. Marnitz (auth.), Dipl.-Ing. Friedmut v. Marnitz (eds.)

Show description

Read Online or Download Die Schwimmbagger: Zweiter Band : Schiffskörper und Maschinenanlagen Mechanische Bagger und Fördergeräte PDF

Similar german_4 books

Algorithmische Konzepte der Informatik: Berechenbarkeit, Komplexitätstheorie, Algorithmik, Kryptographie. Eine Einführung

Das Buch versteht sich als eine einfache Einf? hrung in die grundlegenden algorithmischen Konzepte der Informatik. Die Konzepte werden in ihrer historischen Entwicklung und gr? ?eren Zusammenh? ngen dargestellt, um so die eigentliche Faszination der Informatik, die viel kontraintuitive ? berraschungen bereith?

Automatisierung in Materialfluss und Logistik: Ebenen, Informationslogistik, Identifikationssysteme, intelligente Geräte

Auch im Bereich Materialfluss und Logistik beschleunigt sich die Automatisie-rung bisher manueller Vorgänge, und die Bearbeitungsgeschwindigkeit nimmt durch die informationstechnische Verknüpfung aller Tätigkeiten in Produktion, Fertigung und Dienstleistung zu. Die Informationslogistik und die zugehöri-gen Basiselemente der Datenerfassung gewinnen dadurch an Bedeutung.

Grund- und Wasserbau in praktischen Beispielen: Zweiter Band. Fließende und schwingende Wasserbewegung, Wehre Wasserauflaufen, Bewässerung, Entwässerung Wasserwirtschaft

Als ich im September 1942 das Vorwort fUr den ersten Band des "Grund- und Wasserb3, u in praktischen Beispieleh" schrieb, warfare das Manuskript zum zweiten Band bereits druckreif. So faBte ich in diesem Vorwort meine Gedanken fUr beide Bande zusammen in der Roffnung, daB auch der zweite Band bald nach dem ersten erscheinen wtirde.

Extra resources for Die Schwimmbagger: Zweiter Band : Schiffskörper und Maschinenanlagen Mechanische Bagger und Fördergeräte

Sample text

Da die eingetauchte Abb. 23. Eigenwiderstand des Schleppers "Albatros" mit Hauptspantfläche der Schute die 260 PS Motorleistung und Abmessungen 19,5x5,5x2,5 in Ab2,5 fache Größe von der des Schleppers hängigkeit von der Geschwindigkeit (starker Widerstandanbesitzt, beträgt sein Widerstand nur stieg von der Schleppgeschwindigkeit zur Freifahrtsgeschwindigkeit) etwa 12 % von dem der Schute. Dies gilt allerdings nur für Hafenbetrieb und ändert sich bei einem Flußschlepper, der im Verhältnis zur Schute größer sein muß und, gegen den Strom fahrend, eine genügende Geschwindigkeit gegenüber dem Ufer erreichen soll.

Meyer haben ein geschlossenes kastenförmiges Kurbelgehäuse, auf das die Zylinder mit Füßen aufgesetzt sind. Die Schmierung gleicht der von Motoren, eine von der Kurbelwelle angetriebene Zahnradpumpe drückt das Öl in die Schmierstellen. Tab. 6 gibt Daten für die Größen von 480 bis 1100 PSi. Es sind jeweils die höchstzulässigen Drehzahlen angegeben, die einer mittleren Kolbengeschwindigkeit von 4,5 m /sec entsprechen. Diese liegt höher als bei normalen, offenen Maschinen, was auch für den mit Tabelle 6.

Während er bei einer Freifahrtge~ ~~ schwindigkeit von 19 km/hauf 2150 kg 1000 ansteigt. HO kg kommen, man ~7Z00 ersieht daraus, daß das Gesetz des quadratischen Anstieges in diesem BOO Falle auch nicht annähernd eingehalten wird. Bei der Schleppfahrt hat Cf wo einen Wert, der mit 0,085 nur etwa 1/3 von dem einer Schute in Holläno der Form von 350 m 3 Laderauminhalt ausmacht. Da die eingetauchte Abb. 23. Eigenwiderstand des Schleppers "Albatros" mit Hauptspantfläche der Schute die 260 PS Motorleistung und Abmessungen 19,5x5,5x2,5 in Ab2,5 fache Größe von der des Schleppers hängigkeit von der Geschwindigkeit (starker Widerstandanbesitzt, beträgt sein Widerstand nur stieg von der Schleppgeschwindigkeit zur Freifahrtsgeschwindigkeit) etwa 12 % von dem der Schute.

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 46 votes