Download Dezentrales Leadership by Eva-Maria Hammann PDF

By Eva-Maria Hammann

Show description

Read or Download Dezentrales Leadership PDF

Best german_1 books

Tabuthema männliche Prostitution: Eine Herausforderung an die soziale Arbeit

Diese Studie beschäftigt sich mit der männlichen Prostitution in Deutschland, genauer mit Migranten, die die männliche Prostitution nutzen, um ihren Lebensunterhalt, und oft auch den ihrer Familien, zu bestreiten. Es wird hier speziell auf die Problematik eingegangen, die sich sowohl bei sich prostituierenden Migranten als auch Nichtmigranten ergibt.

Poetiken - Poetologische Lyrik, Poetik und Ästhetik von Novalis bis Rilke

Poetiken informieren über Struktur, Funktion und Geschichte vor allem literarischer Texte. Dieser Studie geht es in erster Linie um die Poetiken lyrischer Texte: um poetologische Lyrik (von 1790 bis 1930) und um ihren Beitrag zur programmatischen, gelehrten und wissenschaftlichen Texttheorie in Deutschland, aber auch mit Blick auf ihre Rezeption in England und Frankreich.

Stephani Byzantii Ethnica, Volumen I: Alpha - Gamma

This finished geographical encyclopaedia, compiled round 530 A. D. , catalogues a few 3,600 names of areas, mountains, lakes, rivers, waters and peoples from the traditional global. specific recognition is paid to the etymology of names and the grammatical derivations of the Ethnika. For cultural historic info - right here with the proof of the attributed quotations - Stephanos is frequently the only real resource.

Krisen vermeiden in IT-Projekten GERMAN

IT-Projekte haben in vielen Unternehmen eine zentrale Bedeutung. Sie binden Ressourcen und generieren entsprechende Kosten. Im Durchschnitt werden in Unternehmen 33 Projekte seasoned one thousand Mitarbeitern durchgef? hrt und seasoned Mitarbeiter und Jahr EUR eight. 000 in IT-Projekte investiert. Von diesen Projekten werden weniger als die H?

Additional info for Dezentrales Leadership

Example text

Diese Sichtweise geht einher mit den Kernpunkten des interpretativen Unternehmensführungsansatzes58, wonach Unternehmen aktiv Impulse in ihrem Handlungskontext setzen und diesen beeinflussen. Dabei wird die „Umwelt als kontinuierlicher Fluss vielfältiger, auch abrupt ablaufender Entwicklungen“59 verstanden, denen man nicht passiv begegnen kann, sondern die man proaktiv im Sinne der Unternehmensziele zu beeinflussen versuchen muss. Die Umwelt muss nach Macharzina sozusagen vom Top-Management „inszeniert“ werden.

Es wird deutlich, welche Vorgänge im externen Umfeld Einfluss auf die Wahrnehmung der Organisationsmitglieder dahingehend nehmen können, dass die Notwendigkeit zu unternehmerischem Engagement entsteht („Macro level“). In den folgenden Abschnitten werden auch die verschiedenen Aspekte von diversifizierten Unternehmen dargelegt, um später aufzeigen zu können, dass das organisationale, interne Umfeld eines Unternehmens („Meso level“) gestaltet werden kann, so dass unternehmerisches Engagement durch die Führungskraft („Micro level“) möglich wird.

24. Vgl. Best (1990), S. 29ff. Vgl. Friedrich/Hinterhuber (2000), S. 5. Auf eine detaillierte Bestimmung der beiden Begriffe „economies of scale“ sowie „economies of scope“ wird an dieser Stelle verzichtet. Es sei jedoch auf die entsprechenden Ausführungen in Baumol et al. (1988), S. 47ff. verwiesen. Vgl. Chandler (1977), S. 236. Vgl. Hinterhuber (2004a), S. 9. 91 Birkinshaw fasst die Unternehmung jedoch weiter und sieht in ihr keine monolithische Einheit mehr, sondern begreift sie als „network of relationships between subunits, groups, and individuals, which is in turn embedded in a wider network of relationships with customers, suppliers, competitors, and other entities”92.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 12 votes