Download Der Weg des Herzens. Gewaltlosigkeit und Dialog zwischen den by Dalai Lama PDF

By Dalai Lama

Show description

Read Online or Download Der Weg des Herzens. Gewaltlosigkeit und Dialog zwischen den Religionen PDF

Best german_1 books

Tabuthema männliche Prostitution: Eine Herausforderung an die soziale Arbeit

Diese Studie beschäftigt sich mit der männlichen Prostitution in Deutschland, genauer mit Migranten, die die männliche Prostitution nutzen, um ihren Lebensunterhalt, und oft auch den ihrer Familien, zu bestreiten. Es wird hier speziell auf die Problematik eingegangen, die sich sowohl bei sich prostituierenden Migranten als auch Nichtmigranten ergibt.

Poetiken - Poetologische Lyrik, Poetik und Ästhetik von Novalis bis Rilke

Poetiken informieren über Struktur, Funktion und Geschichte vor allem literarischer Texte. Dieser Studie geht es in erster Linie um die Poetiken lyrischer Texte: um poetologische Lyrik (von 1790 bis 1930) und um ihren Beitrag zur programmatischen, gelehrten und wissenschaftlichen Texttheorie in Deutschland, aber auch mit Blick auf ihre Rezeption in England und Frankreich.

Stephani Byzantii Ethnica, Volumen I: Alpha - Gamma

This complete geographical encyclopaedia, compiled round 530 A. D. , catalogues a few 3,600 names of areas, mountains, lakes, rivers, waters and peoples from the traditional global. specific cognizance is paid to the etymology of names and the grammatical derivations of the Ethnika. For cultural historic details - the following with the facts of the attributed quotations - Stephanos is frequently the only resource.

Krisen vermeiden in IT-Projekten GERMAN

IT-Projekte haben in vielen Unternehmen eine zentrale Bedeutung. Sie binden Ressourcen und generieren entsprechende Kosten. Im Durchschnitt werden in Unternehmen 33 Projekte seasoned one thousand Mitarbeitern durchgef? hrt und professional Mitarbeiter und Jahr EUR eight. 000 in IT-Projekte investiert. Von diesen Projekten werden weniger als die H?

Additional resources for Der Weg des Herzens. Gewaltlosigkeit und Dialog zwischen den Religionen

Example text

Oft sagen wir zu früh: «Ich vergebe Dir», und haben nur Angst vor der drohenden Auseinandersetzung; oft sagen wir: «Es ist schon gut», und flüchten uns nur vor den eigenen Aggressionen in die Pose eines mitleidigen Verstehens, das den anderen nicht ernstnimmt. Um wahrhaft zu vergeben, mußt Du unser Rückgrat stärken, mußt Du uns Festigkeit und Selbststand geben, mußt Du den Schmerz erlittener Niederlagen mildern, mußt Du uns fähig zu Konflikten in der Suche nach der Wahrheit machen. Um zu vergeben, brauchen wir Deine Hand, in der wir uns geborgen fühlen.

Du Lavaglut in den Kaminen der Vulkane, Du sanftes Abendlicht über den Wassern, vereine Du den Himmel mit der Erde, versöhne unsere Träume mit dem Tag, und laß uns auf der Bahn der Sonne wandeln, bis uns die Woge deines Lichts hinüberträgt zu Dir. Du Feuerball hinter den Wolken, Du Spiegellicht über dem Watt, verschmähe nicht unsere Schwachheit. Wir lieben Deinen Willen, der doch unser Leben ist. Hilf uns, ihn zu befolgen, denn nur indem wir Dir gehorchen, gehören wir uns selbst. Unser tägliches Brot gib uns heute Und steh uns bei in unseren alltäglichen Sorgen.

Man fürchtete sich, den prosperierenden Handel mit Rotchina in Einbuße laufen zu sehen. Wir könnten vom Buddhismus lernen, daß man weder das Herz noch die Zunge eines Menschen spalten darf, wenn man wirklich dem Wohl der Menschen dienen will. Als der Buddha zur Welt kam – er war die irdische Inkarnation des Bodhisattva Avalokiteshvara, des «Herrn, der gütig herabblickt» – , ward ihm verkündet, daß er zwischen zwei Wegen werde sich entscheiden müssen: entweder er werde groß sein an Macht als König oder groß sein an Weisheit als Lehrer der Menschheit – der Weg zur Güte, der Weg zur Wahrheit ist anscheinend nicht vereinbar mit dem Weg der Machtgewinnung und der Machtausübung.

Download PDF sample

Rated 4.02 of 5 – based on 9 votes