Download Das Sägen der Metalle: Konstruktion und Arbeitsbedingungen by H. Hollaender, H. Haake PDF

By H. Hollaender, H. Haake

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read Online or Download Das Sägen der Metalle: Konstruktion und Arbeitsbedingungen der Sägeblätter Auswahl der Maschinen PDF

Similar german_4 books

Algorithmische Konzepte der Informatik: Berechenbarkeit, Komplexitätstheorie, Algorithmik, Kryptographie. Eine Einführung

Das Buch versteht sich als eine einfache Einf? hrung in die grundlegenden algorithmischen Konzepte der Informatik. Die Konzepte werden in ihrer historischen Entwicklung und gr? ?eren Zusammenh? ngen dargestellt, um so die eigentliche Faszination der Informatik, die viel kontraintuitive ? berraschungen bereith?

Automatisierung in Materialfluss und Logistik: Ebenen, Informationslogistik, Identifikationssysteme, intelligente Geräte

Auch im Bereich Materialfluss und Logistik beschleunigt sich die Automatisie-rung bisher manueller Vorgänge, und die Bearbeitungsgeschwindigkeit nimmt durch die informationstechnische Verknüpfung aller Tätigkeiten in Produktion, Fertigung und Dienstleistung zu. Die Informationslogistik und die zugehöri-gen Basiselemente der Datenerfassung gewinnen dadurch an Bedeutung.

Grund- und Wasserbau in praktischen Beispielen: Zweiter Band. Fließende und schwingende Wasserbewegung, Wehre Wasserauflaufen, Bewässerung, Entwässerung Wasserwirtschaft

Als ich im September 1942 das Vorwort fUr den ersten Band des "Grund- und Wasserb3, u in praktischen Beispieleh" schrieb, struggle das Manuskript zum zweiten Band bereits druckreif. So faBte ich in diesem Vorwort meine Gedanken fUr beide Bande zusammen in der Roffnung, daB auch der zweite Band bald nach dem ersten erscheinen wtirde.

Additional resources for Das Sägen der Metalle: Konstruktion und Arbeitsbedingungen der Sägeblätter Auswahl der Maschinen

Example text

85) oder ahnlich wie bei den Kreissagen in Segmentform auf den Grundkorper des Sageblattes aufgesetzt und vernietet (Abb. 86). Diese sind nachschleifbar und auswechselbar und werden haufig mit Vor- und Nach·d Spantei1ung verse h en. 86. Zahnsegment SC h ne! er zur eines Bilgeisagebiattes. 36. Sageautomat. Auch als Sageautomaten sind die Bugelsagen ausgebildet worden (Abb. 87). Das Stangenmaterial bis 150 mm 0 wird wie ublich in dem Spannkopf gegen einen verstellbaren Anschlag eingespannt und das entgegengesetzte Ende in einem beweglichen Transportschraubstock befestigt.

Bei einer Temperatur von 900 bis 1000 0 betragt die Festigkeit des Stahls je nach seiner Zusammensetzung nur noch etwa 3-5 kgjmm2 und man kann daher ein Stahlmaterial bei dieser Temperatur mit einer sehr hohen Schnittgeschwindigkeit bearbeiten. Dieser Vorteil wird bei den Warmsagen ausgeniitzt, die in der Hauptsache im Hiittenbetriebe dazu dienen, die aus der WalzenstraBe kommenden Stahlkniippel, Stangen und Profile noch warm zu sagen. Der Vorschub, den man dabei dem Sageschlitten geben kann, richtet sich nach der Leistungsfahigkeit des einzelnen Schneidzahnes des Sageblattes.

Zum Nachteil der Sagerei werden aber meist die Sagemaschinen von Hilfsarbeitern bedient, die nichts von der Maschine und dem Werkzeug verstehen und die oft die Blatter tage- und wochenlang weiterarbeiten lassen, wenn sie schon langst stumpf sind, und sie erst dann abspannen, wenn sie uberhaupt nicht mehr schneiden. Der Schlosser, der seinen MeiBel nicht rechtzeitig schiirft, spurt es am eigenen Leibe, daB er bei stumpfem MeiBel bedeutend mehr Kraft aufwenden muB und trotzdem seine Arbeit nicht ordentlich vollenden kann.

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 24 votes