Download Das Institut der Forschungsgemeinschaft Verfahrenstechnik e. by Siegfried Kiesskalt PDF

By Siegfried Kiesskalt

Die Regierung des Landes Nordrhein-Westfalen sieht in der Förderung der wirtschaftlich wichtigen Forschung eine Maßnahme größter Bedeutung. Seit mehreren Jahren werden in steigendem Umfange Mittel zur Verfügung gestellt, die der Gewinnung neuer Erkenntnisse auf allen Fachgebieten dienen. Der gewerblichen Wirtschaft des Landes soll über die Forschung die Möglichkeit geboten werden, wieder den Stand gegenüber anderen Ländern und Völkern zu erreichen, den sie früher besaß, und gleichzeitig mit der schnellen Ent­ wicklung des internationalen Geschehens Schritt halten zu können. Von aus­ schlaggebendem Interesse ist hierbei die Förderung von Schwerpunktsaufga­ ben auf zurückgebliebenen Gebieten und der Aufbau neuer Forschungseinrich­ tungen für solche Wissenszweige, deren Erkenntnisse unabdingbare Voraus­ setzung für die Zukunft jeder modernen Wirtschaft sind. Aus diesem Grunde wurde auch die Gründung der Forschungsgesellschaft für Verfahrenstechnik und der Aufbau ihres Institutes an der Technischen Hoch­ schule in Aachen sehr begrüßt. Dieses Institut will sich sowohl der Grund­ lagenforschungen als auch allgemeiner Untersuchungen für die praktische Anwendung annehmen, die bisher nur selten und als begrenzte Sonderfragen an einzelnen Stellen durchgeführt worden sind. Das Institut soll eine seit langem empfundene Lücke innerhalb aller Forschungseinrichtungen ausfüllen; es soll seine Probleme aus der Ganzheit unter Verbindung von Vertretern mehrerer Fakultäten lösen, um den Unternehmungen der verschiedensten Indu­ striEzweige zu besseren und oft gänzlich neuen Methoden für die Darstellung, Aufbereitung und Verarbeitung ihrer Stoffe zu verhelfen. Ich wünsche dem Institut bei der Durchführung seiner Arbeiten einen vollen Erfolg.

Show description

Read Online or Download Das Institut der Forschungsgemeinschaft Verfahrenstechnik e. V. an der Technischen Hochschule Aachen PDF

Best german_4 books

Algorithmische Konzepte der Informatik: Berechenbarkeit, Komplexitätstheorie, Algorithmik, Kryptographie. Eine Einführung

Das Buch versteht sich als eine einfache Einf? hrung in die grundlegenden algorithmischen Konzepte der Informatik. Die Konzepte werden in ihrer historischen Entwicklung und gr? ?eren Zusammenh? ngen dargestellt, um so die eigentliche Faszination der Informatik, die viel kontraintuitive ? berraschungen bereith?

Automatisierung in Materialfluss und Logistik: Ebenen, Informationslogistik, Identifikationssysteme, intelligente Geräte

Auch im Bereich Materialfluss und Logistik beschleunigt sich die Automatisie-rung bisher manueller Vorgänge, und die Bearbeitungsgeschwindigkeit nimmt durch die informationstechnische Verknüpfung aller Tätigkeiten in Produktion, Fertigung und Dienstleistung zu. Die Informationslogistik und die zugehöri-gen Basiselemente der Datenerfassung gewinnen dadurch an Bedeutung.

Grund- und Wasserbau in praktischen Beispielen: Zweiter Band. Fließende und schwingende Wasserbewegung, Wehre Wasserauflaufen, Bewässerung, Entwässerung Wasserwirtschaft

Als ich im September 1942 das Vorwort fUr den ersten Band des "Grund- und Wasserb3, u in praktischen Beispieleh" schrieb, battle das Manuskript zum zweiten Band bereits druckreif. So faBte ich in diesem Vorwort meine Gedanken fUr beide Bande zusammen in der Roffnung, daB auch der zweite Band bald nach dem ersten erscheinen wtirde.

Extra resources for Das Institut der Forschungsgemeinschaft Verfahrenstechnik e. V. an der Technischen Hochschule Aachen

Sample text

Es wurde ein Zuteiler konstruiert (als erstes Meisterstück in der Institutswerkstätte hergestellt und der Handwerkskammer Aachen vorgelegt), der aus einem Zellenrad mit insgesamt 48 Zellen auf vier Kränzen besteht. Die Fehlerstatistik dieses Zuteilers wurde wiederum mit Hilfe der elektronischen Philips-Apparatur experimentell ermittelt; das Prüfverfahren ist wahrscheinlich neuartig. Für den Zuteiler ließ sich rein geometrisch eine theoretische Aufgabekurve in Abhängigkeit vom Drehwinkel konstruieren, und es waren nun die tatsächlichen Abweichungen von dieser Aufgabekurve über den Drehwinkel zu ermitteln.

Die scheinbare Zähigkeitsgröße sinkt, es liegt ein ähnliches Verhalten wie bei thixotropen Stoffen vor. Wird umgekehrt ein Haufwerk, dessen Zwischenräume anfangs fast mit Flüssigkeit ausgefüllt waren, aufgelockert, dann wird die prozentuale Erfüllung des neuen Zwischenraumvolumens kleiner, die kapillaren Haftkräfte steigen nach Abbildung 10 an und damit auch die scheinbare Zähigkeit bei einem Verformungsvorgang. Das ist der Fall der Verfestigung. Es gibt also auch bei grobdispersen Systemen ähnliche Erscheinungen wie bei kolloiden Systemen, jedoch sind die Ursachen völlig andere.

S Allgemeine Filterbeziehung für Rechenblatt Füllzeit einer Rahmenfilterpresse, abhängig von Yoreindickung und Druck A b b i 1 dun g 15 a) Kennfeld für einen Filterversuch, durchgeführt zunächst mit konstanter Trübekonzentration und einem Druck p, dann jeweils ~ variiert, anschließend p b) Füllzeiten einer Filterpresse Diese Beziehung läßt sich für jede praktisch gestellte Filteraufgabe durch wenige Punkte festlegen, wenn im Versuch der Reihe nacha und Wirkdruck p variiert werden, alles abhängig von der Zeit t, Abbildung 15.

Download PDF sample

Rated 4.68 of 5 – based on 3 votes