Download Das Ende der Megamaschine - Geschichte einer scheiternden by Fabian Scheidler PDF

By Fabian Scheidler

Warum schreitet die ökologische Zerstörung des Planeten trotz unzähliger Klimagipfel ungebremst voran? Warum hungern mehr Menschen als je zuvor auf der Erde, obwohl noch nie so ungeheure Reichtümer angehäuft wurden wie heute? Warum erweisen sich die globalen Eliten als unfähig, die Richtung zu ändern, obwohl ihr Kurs in einen planetaren Crash führt? Der Berliner Autor und Journalist Fabian Scheidler legt in seinem Buch "Das Ende der Megamaschine“ die Wurzeln der Zerstörungskräfte frei, die heute die menschliche Zukunft infrage stellen. In einer Spurensuche durch fünf Jahrtausende führt das Buch zu den Ursprüngen ökonomischer, militärischer und ideologischer Macht. Der Autor erzählt die Vorgeschichte und Genese des modernen Weltsystems, das Mensch und Natur einer radikalen Ausbeutung unterwirft. Dabei demontiert er Fortschrittsmythen der westlichen Zivilisation und zeigt, wie die Logik der endlosen Geldvermehrung von Anfang an menschliche Gesellschaften und Ökosysteme verwüstet hat. So entsteht eine faszinierende Gegengeschichte unserer Zivilisation. Das Buch schöpft aus einer Vielzahl von Quellen, von der Anthropologie und Geschichtswissenschaft über die Chaosforschung bis zur Populärkultur. Es verändert eingefahrene Sichtweisen, indem es Verbindungen quer durch Zeiten, Räume und Denktraditionen herstellt. Die Kenntnis der historischen Zusammenhänge bildet die Grundlage dafür, neue Möglichkeiten für eine notwendige zivilisatorische Wende zu entdecken. Wer verstehen will, warum wir menschheitsgeschichtlich in eine Sackgasse geraten sind und wie wir aus ihr wieder herauskommen können, der kommt an Fabian Scheidlers "Das Ende der Megamaschine“ nicht vorbei. Es ist ein Buch, das zum Handeln einlädt und Möglichkeiten eröffnet, gemeinsam einen Ausgang aus der gefühlten Ohnmacht zu finden.

Show description

Read Online or Download Das Ende der Megamaschine - Geschichte einer scheiternden Zivilisation PDF

Best science & medicine books

The Logos Reader: Rational Radicalism and the Future of Politics

The web booklet trademarks: A magazine of contemporary Society and tradition was once introduced in accordance with the ambience of positive conservatism and militarism that pervades American political tradition within the aftermath of 11th of September. Aiming to revitalize the moribund political left, a number of world-renowned highbrow figures congregated to shape the journal's center staff of editors and writers.

Observations and Predictions of Eclipse Times by Early Astronomers

Eclipses have lengthy been visible as vital celestial phenomena, even if as omens affecting the way forward for kingdoms, or as priceless astronomical occasions to aid in deriving crucial parameters for theories of the movement of the moon and sunlight. this can be the 1st e-book to gather jointly all shortly recognized documents of timed eclipse observations and predictions from antiquity to the time of the discovery of the telescope.

Moral Questions: An Introduction to Ethics

This new creation to ethics is written for college students who're forthcoming philosophy for the 1st time. Nuttall specializes in a number of sensible and topical questions, utilizing those as a manner of drawing the reader into the certain tools of philosophical analysis.
The ebook begins with a dialogue of values and decisions and this is often constructed in later chapters on ethical and spiritual schooling and punishment. Nuttall then seems to be at sexual morality, with similar chapters on pornography, abortion, foetal study and youngsters. eventually, he examines ethical matters surrounding demise: suicide, conflict and euthanasia. right here questions when it comes to the worth and goal of lifestyles are faced. the problem of animal rights is used as a chance to discover the query of rights quite often, and the e-book concludes with a bankruptcy on ethical theories.

Clearly written, energetic and obtainable, ethical Questions is a perfect textbook.

The Debt of the Living: Ascesis and Capitalism

Trans. by means of Arianna Bove, foreword via Roberto Esposito

Max Weber s account of the increase of capitalism serious about his inspiration of a Protestant ethic, valuing diligence in incomes and saving funds yet restraint in spending it. although, such person restraint is international to modern understandings of finance, which deal with ever-increasing intake and debt as normal, virtually crucial, for holding the commercial cycle of shopping for and promoting. within the Debt of the residing, Elettra Stimilli returns to this concept of restraint as ascesis, by means of reading theological and philosophical understandings of debt drawn from various figures, together with Saint Paul, Schmitt and Agamben, Benjamin and Marx, Nietzsche and Freud, and Foucault. primary to this research is the common sense of revenue for revenue s sake a side of Weber s paintings that Stimilli believes has been given inadequate awareness. Following Foucault, she identifies this because the unique mechanism of a capitalist dispositif that feeds no longer on a goal-directed rationality, yet at the self-determining personality of human service provider. Ascesis is key no longer since it is characterised by way of renunciation, yet as the strength of will it imposes converts the correctly human caliber of motion with no predetermined target right into a lack, a fault, or a country of guilt: a debt that can't be settled. Stimilli argues that this lack, that's most unlikely to fill, may be visible because the foundation of the financial system of hedonism and intake that has ruled international economies lately and because the premise of the present economic system of debt. "

Extra info for Das Ende der Megamaschine - Geschichte einer scheiternden Zivilisation

Example text

Man stelle sich vor, ein Missionar der Mbuti-Nomaden aus Zentralafrika erschiene in einem schwäbischen Dorf, um die Leute zu seiner Lebensweise zu überreden. Auf dem Dorfp latz würde er mit donnernder Stimme verkünden, dass alle Eigenheime ebenso zu verschwinden hätten wie das abergläubische Blendwerk des Kirchengebäudes und die gotteslästerliche Bekleidung der Eingeborenen. Welche Reaktionen hätte dieser Mann von den schwäbischen Bürgern zu erwarten? Wen würde er überzeugen? Die meisten christlichen Missionen, die auf Überzeugung durch Predigt setzten, waren in einer analogen Situation und hatten daher meist nur mäßigen Erfolg.

Auf dem Dorfp latz würde er mit donnernder Stimme verkünden, dass alle Eigenheime ebenso zu verschwinden hätten wie das abergläubische Blendwerk des Kirchengebäudes und die gotteslästerliche Bekleidung der Eingeborenen. Welche Reaktionen hätte dieser Mann von den schwäbischen Bürgern zu erwarten? Wen würde er überzeugen? Die meisten christlichen Missionen, die auf Überzeugung durch Predigt setzten, waren in einer analogen Situation und hatten daher meist nur mäßigen Erfolg. 12 Selbst die ehemaligen Mitstreiter Jesu wollten mit ihm nichts zu tun haben, wie die Apostelgeschichte erzählt: »Als er nach Jerusalem kam, versuchte er, sich den Jüngern anzuschließen.

Bereits um das ​ Jahr 55 n. Chr. «11 Paulus hatte allerdings ein Problem: Er verfügte nicht über die physischen Machtmittel, um den Drohungen auch Taten folgen zu lassen. Tatsächlich befindet sich jeder Missionar, der keine militärische Gewalt im Rücken hat, in einer sehr p rekären Position. Warum sollte irgendwer seinen Behaup tungen Glauben schenken? Warum sollten Menschen ihre eigene Kultur plötzlich über Bord werfen, um sich dem autoritären Ansp ruch eines Wildfremden zu unterwerfen? Man stelle sich vor, ein Missionar der Mbuti-Nomaden aus Zentralafrika erschiene in einem schwäbischen Dorf, um die Leute zu seiner Lebensweise zu überreden.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 4 votes