Download Chance oder Risiko?: Erfolgreiche Technologieentwicklung mit by Dr. Burkard Wördenweber, Wiro Wickord (auth.) PDF

By Dr. Burkard Wördenweber, Wiro Wickord (auth.)

Immer mehr Unternehmen sind durch den schnellen Wandel in der Technologie und durch die zunehmende Verf?gbarkeit von Informationen angreifbar. Sie k?nnen sich nur dann im Wettbewerb behaupten, wenn sie kontinuierlich Prozesse verbessern, Produkte und Mehrwert entwickeln und latente Kundenw?nsche aufsp?ren. Die Autoren beschreiben Methoden f?r den Umgang mit Chancen und Risiken in diesem Innovationsprozess.

F?r Erfolg gibt es kein Rezept. F?r die F?higkeit zur Flexibilit?t und Innovation gibt es jedoch bew?hrte Zutaten. Diese Zutaten und die Weitsicht, sie entsprechend anzuwenden, werden in diesem Buch vermittelt. Es verdeutlicht anhand zahlreicher Praxistipps und unterst?tzt durch eine Reihe von Software-Tools die verschiedenen Facetten des industriellen options- und Technologiemanagements.

Show description

Read or Download Chance oder Risiko?: Erfolgreiche Technologieentwicklung mit Innovationsmanagement PDF

Similar german_4 books

Algorithmische Konzepte der Informatik: Berechenbarkeit, Komplexitätstheorie, Algorithmik, Kryptographie. Eine Einführung

Das Buch versteht sich als eine einfache Einf? hrung in die grundlegenden algorithmischen Konzepte der Informatik. Die Konzepte werden in ihrer historischen Entwicklung und gr? ?eren Zusammenh? ngen dargestellt, um so die eigentliche Faszination der Informatik, die viel kontraintuitive ? berraschungen bereith?

Automatisierung in Materialfluss und Logistik: Ebenen, Informationslogistik, Identifikationssysteme, intelligente Geräte

Auch im Bereich Materialfluss und Logistik beschleunigt sich die Automatisie-rung bisher manueller Vorgänge, und die Bearbeitungsgeschwindigkeit nimmt durch die informationstechnische Verknüpfung aller Tätigkeiten in Produktion, Fertigung und Dienstleistung zu. Die Informationslogistik und die zugehöri-gen Basiselemente der Datenerfassung gewinnen dadurch an Bedeutung.

Grund- und Wasserbau in praktischen Beispielen: Zweiter Band. Fließende und schwingende Wasserbewegung, Wehre Wasserauflaufen, Bewässerung, Entwässerung Wasserwirtschaft

Als ich im September 1942 das Vorwort fUr den ersten Band des "Grund- und Wasserb3, u in praktischen Beispieleh" schrieb, battle das Manuskript zum zweiten Band bereits druckreif. So faBte ich in diesem Vorwort meine Gedanken fUr beide Bande zusammen in der Roffnung, daB auch der zweite Band bald nach dem ersten erscheinen wtirde.

Extra resources for Chance oder Risiko?: Erfolgreiche Technologieentwicklung mit Innovationsmanagement

Sample text

Einige Beispiele: • Der Käufer von Konsumgütern ringt innerlich mit rationalen und emotionalen Kaufargumenten • Der Autokauf des Vaters wird durch das Gebaren der Kollegen und durch Erwartungen der Kinder beeinflusst • Die Gewinnspanne des Händlers konkurriert mit der Gewinnspanne des Automobilherstellers Es ist daher ratsam, sich die Wertschöpfungskette genauer anzusehen, die benachbarten zwei Kunden-Lieferanten-Beziehungen (Abb. 8) zu analysieren, um das Potenzial für latente Kundenbedürfnisse zu heben.

Gerne wird übersehen, dass die Generierung von Ideen ein Prozess ist, der Zeit benötigt. Ideen sind der nicht das Ziel einer Entwicklung, sondern ihr Anfang. Es gilt, durch aktives Zuhören eine Reihe von Ideen zu einer tragfähigen Lösung zu verdichten, diese Lösung auszugestalten und sie im Unternehmen zu kommunizieren. 44 3 Energie für Innovation Synektik macht Bekanntes fremd und Fremdes bekannt Fremdes bekannt machen: Vor der Problemlösung geht es zunächst darum, das Problem zu verstehen. Der Mensch ist grundsätzlich konservativ eingestellt.

15 zu sehen ist, sind im Team zunächst Ideen in Hülle und Fülle vorhanden, die sich im Gedächtnis der Einzelnen schon festgesetzt haben. Erst nach einer längeren Denkpause, die durchaus auch eine Nacht mit einbeziehen kann, treten weitere Ideen hervor, die sich im Unterbewusstsein des Einzelnen gebildet oder durch den Denkprozess einer Gruppe ergeben haben. In vielen Fällen sind diese Ansätze origineller. Anzahl Ideen ~o\ I 1-:. ~o\ I 1-:. : 00 Cri Ö .... 8 8 ..... N ..... 8 c'? : Tag 1 Abb. 15.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 26 votes