Download Baumwollspinnerei: Technologie und Maschinen by H. Bruno Wolf PDF

By H. Bruno Wolf

Der Anteil der Baumwolle an der Weltversorgung mit Textillasern liegt heute mit 11,1 Mio. t bei 65%. speedy die gesamte Ernte - und dazu noch eine sehr groBe Menge des 28% betragenden Anteiles der Chemiefasern - wird nach dem Baum woll-Streckwerksspinnverfahren verarbeitet. Die Maschinen sind, abgesehen von rohstoffbedingten Abweichungen, fUr die Verspinnung beider Faserstoffarten praktisch gleich. Der weitere Anstieg des "pro-Kopf"-Verbrauches an Textilien und die industrielle Entwicklung verlangen einen immer starkeren Ausbau der Textil industrie. Auch in absehbarer Zukunft wird das bier unter dem Begriff "Baum wollspinnerei" besprochene Verfahren wohl seine beherrschende Rolle beibehalten. In den Industrielandern schreitet die Automatisierung unaufhaltsam voran und verlangt in steigendem MaBe intestine ausgebildete Fiihrungskrafte. Nachwuchskrafte mit iiberdurchschnittlichem Wissen haben deshalb sehr gute Aufstiegschancen. Allen denen, fUr deren Ausbildung und Weiterkommen im Betrieb die Kenntnisse der Technologie und der Maschinen der Baumwollspinnerei von Bedeutung sind, soIl dieses Buch eine Hille sein. Der umfangreiche Berechnungsteil und die zahl reichen Tabellen sollten es aber auch dem erfahrenen Praktiker zu einem niitz lichen Handbuch machen. Dieses Buch konnte in dieser shape nur durch das verstandnisvolle Entgegen kommen der Maschinenfabriken des In- und Auslandes zustande kommen. Die groBziigige tJberlassung von Bildern und technischen Unterlagen ermoglichte seine zeitnahe Fassung. DafUr auch an dieser Stelle meinen herzlichsten Dank. Die bier getroffene Auswahl der Abbildungen und Referenzen darf aber nicht als Wert maBstab fiir die einzelnen Erzeugnisse gelten. Mein ganz besonderer Dank gilt aber dem Springer-Verlag. Seine Gestaltung des Buches und die Ausstattung mit zahlreichen Abbildungen werden aIle Beniitzer sehr schatzen.

Show description

Read or Download Baumwollspinnerei: Technologie und Maschinen PDF

Similar german_4 books

Algorithmische Konzepte der Informatik: Berechenbarkeit, Komplexitätstheorie, Algorithmik, Kryptographie. Eine Einführung

Das Buch versteht sich als eine einfache Einf? hrung in die grundlegenden algorithmischen Konzepte der Informatik. Die Konzepte werden in ihrer historischen Entwicklung und gr? ?eren Zusammenh? ngen dargestellt, um so die eigentliche Faszination der Informatik, die viel kontraintuitive ? berraschungen bereith?

Automatisierung in Materialfluss und Logistik: Ebenen, Informationslogistik, Identifikationssysteme, intelligente Geräte

Auch im Bereich Materialfluss und Logistik beschleunigt sich die Automatisie-rung bisher manueller Vorgänge, und die Bearbeitungsgeschwindigkeit nimmt durch die informationstechnische Verknüpfung aller Tätigkeiten in Produktion, Fertigung und Dienstleistung zu. Die Informationslogistik und die zugehöri-gen Basiselemente der Datenerfassung gewinnen dadurch an Bedeutung.

Grund- und Wasserbau in praktischen Beispielen: Zweiter Band. Fließende und schwingende Wasserbewegung, Wehre Wasserauflaufen, Bewässerung, Entwässerung Wasserwirtschaft

Als ich im September 1942 das Vorwort fUr den ersten Band des "Grund- und Wasserb3, u in praktischen Beispieleh" schrieb, battle das Manuskript zum zweiten Band bereits druckreif. So faBte ich in diesem Vorwort meine Gedanken fUr beide Bande zusammen in der Roffnung, daB auch der zweite Band bald nach dem ersten erscheinen wtirde.

Extra info for Baumwollspinnerei: Technologie und Maschinen

Sample text

3 Wolf, Baumwollsplnnerei 34 1 Die Putzerei Auf dem Wege zur automatisierten Spinnerei baut die SACM ein Ballenkarussell, Flocomat genannt (Abb. 5; 39). Hier werden z. B. 20 Ballen auf einer Kreisbahn iiber Zupfstellen hinwegbewegt. 39. Flocomat·Kreismischer (SACM) bestehend aus Zupfaggregat, Ballenzufuhr, Kondenser, Kastenspeisern mit Wiegeapparat und RWN·Karden gereinigt, in einem Kastenspeiser gemischt und, durch eine Wiegevorrichtung genau dosiert, direkt einer Hochleistungskarde vorgelegt.

An jedem Kardenfiillschacht, an dem das Transportband Yorbeilauft, befindet sich eine PreBluftdiise. Je nach Stand der Materialsaule im Fiillschacht wird die zugehOrige Diise kurzzeitig geoffnet und blast die Flocken vom Transportband in den Fiillschacht. An der Weiterentwicklung der Flockenspeisung fiir Karden arbeiten heute alle namhaften Spinnereimaschinenhersteller. Abb. 42. Schema einer SpinnstraBe fiir die Verarbeitung des Rohstoffes vom BaIlen zum Streckenband (Rieter) 1 "Karousel"-Offner; 2 Sa=eIleitung m.

Bere Geschwindigkeit hat. Man nennt diese Stellung deshalb Abnahmestellung. 1m Fall 2 wird ein Auseinanderziehen (Auflosen) der Faserflocken bzw. Strecken der Fasern zu beobachten sein. Diese Anordnung nennt man deshalb Kardierstellung. Die Kardierstellung findet man an der Karde zwischen Tambour und Abnehmer und zwischen Tambour und Deckel. 3A 42 2 Die Karderie In Abnahmestellung stehen die Hiikchen zwischen Tambour und VorreiBer und, im gewissen Sinne, zwischen Abnehmer und Hacker. Trotz Kardierstellung zwischen Tambour und Abnehmer findet bier eine Faseriibertragung statt: die Abnehmergarnitur ist dichter besetzt, wird durch den Hacker praktisch stiindig faserfrei gehalten und mit einer wesentlich geringeren Geschwindigkeit bewegt.

Download PDF sample

Rated 4.26 of 5 – based on 40 votes